in ,

Leica V-LUX 30 ist eigentlich günstig (für Leica)

Leica V-LUX 30
Leica V-LUX 30

Die bekannteste deutsche Fotomanufaktur präsentierte heute die neue Leica V-LUX 30 Digicam. Das Gehäuse ist eigentlich eine Premiumadaption des Panasonics Lumix ZS10, im Inneren sitzt aber Leicas Eigenbau mit 5,1 Megapixel, 16-facheren optischen Zoom, Video mit 1080i, GPS für die getagger unter euch und ein 3-Zoll-Display auf der Rückseite.

Die Kamera ist mit einen weichen Lederetui in brauner Farbe oder mit einem Hartschalenetui in schwarz erhältlich. Etwa 550 Euro (750 USD) will Leica für ihr neuestes Fotojuwel, was es eigentlich günstig ist, wenn man es mit der anderen Leica-Produkten vergleicht und natürlich noch immer viel teurerer als bei Mainstream-Konkurenz.

Was meinst du darüber?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Written by Marko Hanzelic

Mag. Pharm Marko Hanzelic - Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

Kommentar verfassen

Hilfe bei Sodbrennen und saurem Magen

Das Leben von Jim Rohn und der Nachlass der Motivationslegende