Grüner Tee kann Rauchern das Leben retten

Wer grünen Tee trinkt und hat früher jahrelang geraucht, ist auf dem guten Weg, vom Rauchen verursachten Schäden rückgängig zu machen.

Eine Tasse grünen Tee pro Tag sinkt das Risiko für Lungenkrebs bei Rauchern bedeutend.

Eine Tasse grünen Tee pro Tag sinkt das Risiko für Lungenkrebs bei Rauchern bedeutend.

Das behaupten nähmlich die Forscher in Taiwan. In der Studie wurden aktuelle und ehemalige Raucher vom Arzt durchsucht und in zwei Gruppen geteilt. In der ersten waren die Probanden, die mindestens eine Tasse grünen Tee pro Tag getrunken haben, während die Probanden aus der zweiten Gruppe keinen grünen Tee konsumiert haben. Die Ergebnisse der Studie waren mehr als überraschend – die zweite Gruppe ist 12-mal höheren Risiko ausgesetzt, an Lungenkrebs zu erkranken als die erste Gruppe.

Antioxidanten im grünen Tee können die Produktion der freien Radikale stoppen, die für die Ausbreitung vieler Krebsarten zuständig sind. Die häufigste Krebsart bei der Rauchern ist der Lungenkrebs, sagt Autor der Studie, Dr. I-Hsin Lin. Wenn Sie den Geschmack des grünen Tees nicht mögen, versuchen Sie mit Erfrischungsgetränken auf seiner Basis, seien Sie aber vorsichtig bei den Zuckerinhalt.

Mag. Pharm Marko Hanzelic - Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

2 Comments

  1. Kilian

    30. Juni 2011 am 22:30

    Vorbildlich, dass hier haeufig geschrieben wird.

  2. Pingback: Die besten Tipps zu abnehmen, die Sie nie versuchen - Motivation Magazin

Kommentar verfassen