Kategorien
Motivation & Erfolg

Leute mit NLP-Wissen sind erfolgreicher!

Die moderne Hirnforschung liefert Belege für die Wirksamkeit von NLP! Laut einer 2010 veröffentlichten Studie des „Institutes for Eclectic Psychology“ aus Nijmegen, Niederlande sind Menschen, die mit NLP-Methoden und NLP-Wissen arbeiten, erfolgreicher.

Das NLP kein Hokuspokus ist, belegt die moderne Hirnforschung. So verblüffend wie wahr: Etliche Wirksamkeits-Voraussetzungen, von denen im NLP bislang stillschweigend ausgegangen wurde, sind inzwischen wissenschaftlich bewiesen.

Was ist NLP?

NLP steht für Neurolinguistisches Programmieren und ist ein in den Siebzieger Jahren in den USA entwickeltes Kommunikations- und Motivationsmodell. Beim NLP handelt es sich um einen pädagogisch-psychologischen Ansatz. Unsere im Nervensystem (Neuro) verankerten psychischen Funktionsmuster (Programme) können mittels Sprache (linguistisch) gezielt verändert (programmiert) werden. Die Begründer des NLP waren der Linguist John Grinder sowie der Mathematiker und Psychologe Richard Bandler, die das NLP durch die genaue Analyse der erfolgreichsten Ärzte, Therapeuten, Psychologen und Verkäufer ihrer Zeit entwickelten.

Warum NLP lernen?

NLP ist das Schweizer Offiziersmesser in der modernen Kommunikation und umfasst Selbstmanagement, Überwindung von einschränkenden Glaubensätzen und das Aneignen neuer, förderlicher Verhaltensweisen. In der Ausbildung bekommen Sie bewährte Methoden strukturiert und schrittweise, wie in einem guten Kochrezept oder einer Bedienungsanleitung, erklärt. So erzielen Sie im beruflichen und im privaten Umfeld Erfolge, weil die Zusammenarbeit mit anderen auf einmal viel leichter fällt. Sie sind dadurch in der Lage, die Aussage Ihres Gegenübers wirklich zu verstehen.
Dabei nimmt NLP auch auf die Wünsche anderer Rücksicht und ist sinnvoll in der Teamentwicklung einzusetzen. Sie lernen, flexibel zu reagieren und entwickeln sich persönlich weiter.

Wo wird NLP eingesetzt?

NLP wird in nahezu allen Lebensbereichen angewandt: In der Wirtschaft, Beratung, Erziehung, Bildung, Mediation, Therapie, im Gesundheitswesen, Selbstmanagement oder Coaching und genauso auch im Privatleben. Es ermöglicht die eigene Kommunikationsfähigkeit mit sich selbst und anderen zu verbessern, die Wahrnehmung zu schulen, unerwünschte Verhaltensweisen bei sich selbst zu verändern und erfolgreich Ziele zu formulieren und zu verwirklichen.

Beim NLP geht es darum, die Qualität des eigenen Erlebens zu verbessern oder einfacher gesagt: sich öfter gut und weniger oft schlecht zu fühlen. NLP ist eine der erfolgreichsten und effektivsten Kommunikationsmethoden der letzten Jahrzehnte.

Für wen ist die Ausbildung zum NLP-Practitioner geeignet?

Die NLP-Practitioner-Ausbildung richtet sich an Führungskräfte, Vertriebler und Berater, Therapeuten, Pädagogen/Lehrer/Trainer, Mediatoren sowie alle Menschen mit Interesse an der eigenen Persönlichkeitsentwicklung.

Quelle: www.ahab-akademie.de

Von Marko Hanzelic

Mag. Pharm Marko Hanzelic - Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

Kommentar verfassen