Drei neue HTC-Modelle für 2012: HTC ONE X, ONE S und ONE V

HTC ONE Modelle

HTC stellte auf dem MWC in Barcelona das Smartphone Lineup für die kommenden zwölf Monate vor. Die neuesten Modelle sind die ersten Vertreter der ONE-Serie und hören auf die Namenzusätze X, S und V. Bei allen drei Modellen dient Android 4.0.3 aka Ice Cream Sandwich als Betriebssystem, das von HTC mit Skin, genannt Sense V4, weiterentwickelt wurde. Die neuen Geräte sind ab April auch in Deutschland zu haben.

Der Top-Modell heißt ONE X und verfügt über einen 4,7-Zoll-SLCD2-Display mit HD-Auflösung. Das Gehäuse ist wie bei Nokia aus Polykarbonat, während in der Mitte ein Tegra-3-Prozessor mit 1,5 GHz taktet und mit 1 GB RAM kooperiert. Dateien können auf 32 GB Speicher gespeichert werden. HTC setzt außerdem auf eine microSIM.

Das mittlere Modell heißt ONE S, hat einen 4,3-Zoll-Super-AMOLED-Display und den neuen Qualcomm S4 als Prozessor. 1G GB Speicher stehen zu Verfügung, sowie Aluminium-Unibody und microSIM.

HTC ONE V ist als direkter Nachfolger des Legend und auch des Hero als Einsteiger-Modell gedacht. Das 3,7-Zoll-SLCD2-Display verfügt über eine Auflösung von 480x800p, 4 GB Speicher sind verbaut, der via microSD erweitert werden kann. Außerdem läuft das ONE V mit einer regulären SIM-Karte.

Galerie: HTC ONE X, ONE S und ONE V

Mag. Pharm Marko Hanzelic – Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

Kommentar verfassen