Apple stellt offiziell iPad 3 vor

Apple hat heute das neue iPad vorgestellt, die dritte Generation seines Gerätekategorie definierenden mobilen Endgeräts, das über ein beeindruckendes neues Retina Display, den neuen A5X Chip von Apple mit Quad-Core Grafikprozessor und eine 5-Megapixel iSight Kamera mit fortschrittlicher Optik für die Aufnahme von Fotos und 1080p HD-Videos verfügt.

iPad mit Wi-Fi + 4G unterstützt weltweit die Verbindung zu schnellen Netzwerken, darunter die 4G LTE Netzwerke von AT&T und Verizon. Dabei bietet es die gleiche ganztägige Batterielaufzeit von bis 10 Stunden während es erstaunlich dünn und leicht bleibt. Mit dem heutigen Tag wird iPad 2 zu einem noch günstigeren Preis ab nur 399 Euro inkl. MwSt. angeboten.

Das Retina Display des neuen iPad bietet die vierfache Anzahl an Pixeln des iPad 2. Das ist so dicht, dass das menschliche Auge keine einzelnen Pixel unterscheiden kann, wenn es in einer normalen Entfernung gehalten wird. Dadurch sehen Webseiten, Texte, Bilder und Videos unglaublich scharf und realistisch aus. Die 3,1 Millionen Pixel des Retina Displays entsprechen über einer Millionen Pixel mehr als bei einem HD TV. Dank um 44 Prozent gesteigerter Farbsättigung ist das neue iPad in der Lage unglaublich viel leuchtendere, tiefere und lebhaftere Farben darzustellen. Filme können nun mit einer 1080p Full HD-Auflösung wiedergegeben werden, was ein außergewöhnliches Filmerlebnis auf einem mobilen Endgerät ermöglicht.

Apple iPad 3

 

Der leistungsstarke neue A5X Chip mit Quad-Core Grafikprozessor wurde von Apple eigens entwickelt, um ein schnelles, reaktionsfähiges Nutzererlebnis bei gleichzeitiger Unterstützung des unglaublichen Retina Displays zu gewährleisten. Mit der doppelten Grafikleistung des A5 Chips, zeichnet sich der A5X durch die großartige Balance zwischen Leistungsfähigkeit und Energieeffizienz aus, sodass Anwender alle Vorteile des beeindruckenden neuen Displays genießen können, während sie flüssige Multi-Touch Bedienung, eindringliches Gameplay, unglaubliche visuelle Tiefe und die ganztägige Batterielaufzeit, für die iPad bekannt ist, erfahren.

Die 5-Megapixel iSight Kamera umfasst eine fortschrittliche Optik für das Aufnehmen atemberaubender Fotos und Full HD-Videos. Die rückwärtige Belichtung ermöglicht es dem Anwender großartige Fotos auch bei schlechteren Lichtbedingungen zu machen und eine neue Videobildstabilisierungs-Funktion gleicht Wackler und Erschütterungen aus, die typischerweise beim Filmen mit einem tragbaren Endgerät auftreten. Bilder können auf dem großen Retina Display genossen, bearbeitet und verbessert und mittels der im iPad integrierten Photos App unkompliziert mit Freunden und Familie geteilt werden.

iPad Wi-Fi + 4G mit integriertem 4G LTE der nächsten Generation bietet die umfassendste Unterstützung für schnelle Netze weltweit einschließlich HSPA+ and DC-HSDPA, und nun haben sowohl CDMA- als auch GSM-iPad Anwender die Möglichkeit zum einfachen internationalen Roaming. Das world-ready iPad liefert höchste Download- und Upload-Geschwindigkeiten, sodass Webseiten unglaublich schnell laden und E-Mails mit großem Anhang leicht gesendet und empfangen werden können. Personal Hotspot kann genutzt werden um die schnelle Netzwerkverbindung des iPad mit bis zu fünf weiteren Geräten via Wi-Fi, Bluetooth oder USB zu teilen.

Mit iOS 5.1, der neuesten Version des weltweit fortschrittlichsten mobilen Betriebssystems, verfügt das neue iPad über eine Vielzahl von neuen Funktionen und Verbesserungen wie unter anderem: eine überarbeitete Kamera-App mit Videobildstabilisierungs-Funktion; die Fähigkeit Fotos aus Fotostream zu löschen; Unterstützung von Diktieren in Englisch, Französisch, Deutsch und Japanisch; und Personal Hotspot.

iOS 5.1 arbeitet nahtlos mit iCloud, die bahnbrechende Zusammenstellung kostenloser Cloud-Services, darunter iTunes in der Cloud, Fotostream und Dokumente in der Cloud, die nahtlos mit iPhone, iPad, iPod touch, Mac oder PC zusammenarbeitet, um automatisch und drahtlos alle Inhalte zu speichern und diese Inhalte auf alle Geräte zu pushen. Sobald sich Inhalte auf einem Gerät ändern, werden alle anderen Geräte automatisch aktualisiert.

Preise & Verfügbarkeit

Die neuen iPad Wi-Fi Modelle werden in Schwarz oder Weiß ab Freitag, 16. März für 479 Euro inkl. MwSt. (402,52 Euro exkl. MwSt.) für das 16GB-Modell, für 579 Euro inkl. MwSt. (486,55 Euro exkl. MwSt.) als 32GB-Modell und für 679 Euro inkl. MwSt. (570,59 Euro exkl. MwSt.) als 64GB-Modell erhältlich sein. iPad Wi-Fi + 4G wird für 599 Euro inkl. MwSt. (503,36 Euro exkl. MwSt.) als 16GB-Modell, für 699 Euro inkl. MwSt. (587,39 Euro exkl. MwSt.) als 32GB-Modell und für 799 Euro inkl. MwSt. (671,43 Euro exkl. MwSt.) als 64GB-Modell erhältlich sein. iPad wird in Deutschland über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und über ausgewählte autorisierte Apple Händler vertrieben.

iPad wird außerdem in Australien, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Japan, Kanada, Puerto Rico, Schweiz, Singapur und den US Virgin Islands ab Freitag, 16. März verfügbar sein. Kunden können das neue iPad ab heute vorbestellen und iPad 2 wird nun zu einem noch günstigeren Preis für 399 Euro inkl. MwSt. (335,29 Euro exkl. MwSt.) für das 16GB Wi-Fi-Modell und 519 Euro inkl. MwSt. (436,13 Euro exkl. MwSt.) für das 16GB Wi-Fi + 3G-Modell angeboten.

iOS 5.1 und iTunes 10.6 sind ab heute als kostenlose Software-Updates erhältlich. iPhoto, iMovie 1.3 und GarageBand 1.2 sind ab heute für jeweils 3,99 Euro im App Store verfügbar. Keynote 1.6, Pages 1.6 und Numbers 1.6 sind ab heute für jeweils 7,99 Euro im App Store erhältlich. Für bestehende Kunden sind die Updates kostenlos erhältlich.

Mag. Pharm Marko Hanzelic – Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

Kommentar verfassen