Blackberry Z10: Endlich wieder was frisches

Blackberry Z10 ist alles andere als langweiliges Smartphone, für die RIM (Unternehmen heißt jetzt offiziell Blackberry) früher bekannt war.

Das neue Gerät ist schlank und (wir werden uns doch trauen) auch sexy. Außerdem bietet Z10 auch mit neuen Betriebssystem Blackberry 10 auch ganz frische Funktionen, mit denen sich in der Bedienung deutlich von der Konkurrenz abhebt. Schnelligkeit und Einfachheit heißen hier die Devisen, deshalb sorgt eine intelligente Software-Tastatur für einfacheres Tippen auf dem Touchscreen. Die virtuelle Tastatur ähnelt optisch auch der psychischen Tastatur anderer Blackberrys.

Soziale Netzwerke sind im Blackberry Z10 ein festes Teil des Systems, was die Verfolgung von Nachrichten aus verschiedenen Netzwerken noch einfacher macht. Der Chatdienst Blackberry Messenger ist zu Videochat geworden und die neue Downloadplattform Blackberry World bietet auch Musik, Fernsehserien und Filme an.

Die ersten neuen Modelle heißen Q10 und Z10. Blackberry Z10 hat einen 4,2 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1280 x 768 Bildpunkten sowie einen 1,5 Gigahertz schnellen Zweikernprozessor und 16 Gigabyte internen Speicher. Das Display des Blackberry Q10 misst nur 3,1 Zoll, dafür hat das Telefon aber auch eine physische Tastatur wie die klassischen Blackberry-Geräte. Wann die Smartphones und zu welchem Preis auf den deutschen Markt kommen, gab der Hersteller zunächst nicht bekannt.

Video: Blackberry Z10

Mag. Pharm Marko Hanzelic - Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

Kommentar verfassen