Vertu Ti: Rückschrittliches Luxus-Handy

Der britische Hersteller der Luxus-Handys Vertu, der noch bis vor kurzem eine Tochtergesellschaft der finnischen Nokia war, präsentierte einen neuen Gerät mit Android.

Die Briten blieben der Tradition treu und entwickelten ein exklusives Handy mit eher durchschnittlicher Fähigkeiten. Vertu Ti heißt das neue Luxus-Handy und verfügt unter anderem über einen 3,7-Zoll WVGA-Display, Doppelkernprozessor mit 1,7 GHz, Kamera mit 8 Megapixel-Sensor, einen bescheidenen 1250 mAh Akku und eher unspektakuläre Verbindungsmöglichkeiten (ohne 4G LTE).

Alles zusammen basiert an Android 4.0 (Android Ice Cream Sandwich), was den Handy noch zusätzlich in eine rückschrittliche Rolle drängt. Vor allem, wenn man den Preis berücksichtigt – Vertu Ti kostet nämlich 8.000 Euro.

Galerie: Vertu Ti

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Video: Vertu Ti

 

Mag. Pharm Marko Hanzelic - Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

Kommentar verfassen