HTC One: Innovation mit Design

HTC öffnete mit dem neuen Modell HTC One ein neues Kapitel in der Welt von Smartphone-Handys. Der Neuling mit Gehäuse aus Aluminium und vielen cleveren Innovationen soll die Messlatte für Smartphones noch höher legen.

HTC One kommt mit einem 4,7-Zoll-Display, im Inneren tickt ein 1,6 GHz schneller Qualcomm Snapdragon 600. Dazu gehört Android 4.1 als OS und innovative Lösungen, zusammen bekannt als HTC-Sense. Eine von ihnen ist HTC BlinkFeed, welches bildet das Herzstück des neuen Benutzererlebnisses des HTC One. Das aufregende Konzept verwandelt den Homescreen in einen allumfassenden Live-Stream aus Informationen, die für den jeweiligen Nutzer wichtig sind. Ob Social-Media-Updates, Unterhaltungs- und Lifestyle-News oder Nachrichten und Fotos: Durch HTC Blinkfeed weiß der Nutzer jederzeit, was gerade passiert, ohne unterschiedliche Apps öffnen zu müssen.

Die wegweisende HTC UltraPixel Kamera verändert die Art und Weise, wie Menschen ihre liebsten, aufregendsten oder lustigsten Erlebnisse einfangen, sich an sie erinnern oder sie mit anderen teilen. Mit HTC Zoe lassen sich hochauflösende Fotos schießen, die als 3-sekündige „Zusammenschnitte“ zum Leben erwachen. Die Zeiten traditioneller und lebloser Fotogalerien sind vorbei, denn diese „Zoes“ lassen sich gemeinsam mit Fotos und Videos als einzigartige und dynamische Erinnerungspanoramas aus bewegten Bildern präsentieren. Zoes, Fotos und Videos eines Events können automatisch zu Highlight-Filmen zusammengefügt und mit Musik unterlegt werden ‒ professionelle Schnitte, Übergänge und Effekte inklusive.

Das neue HTC One wird ab März bei allen Mobilfunkanbietern und im Fachhandel erhältlich sein. Die UVP in Deutschland und Österreich beträgt 679 Euro bzw. 849 CHF in der Schweiz.

HTC One

Mag. Pharm Marko Hanzelic - Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

Kommentar verfassen