Technische Analyse: Konstruktion der Kerze

Kerze beim steigenden Markt.

Für eine Kerze sind vier Kursdaten pro Zeitperiode nötig. Das sind Eröffnungs- (open) und Schlusskurs (close), die breiteren Kerzenkörper bilden, deren Farbe von Marktverfassung abhängt.

Ist der Eröffnungskurs höher als der Schlusskurs (der Markt ist gefallen), so ist die Kerze schwarz. Ist die Situation umgekehrt (der Markt ist gestiegen), ist die Kerze weiß. Die beiden Kerzendochte (also nach oben und nach unten) stellen der höchste (high) und niedrigste (low) Preis der Zeitperiode dar. In den nächsten Artikeln werden wir verschieden Kerzenkombinationen kennenlernen. Da die Kerzencharts japanisches Ursprung haben, werden auch mit japanischen Namensgebungen gezeichnet, obwohl dabei auch Übersetzung ins Englisch steht.

Kerze bei fallendem Markt.

 

Mag. Pharm Marko Hanzelic - Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

Kommentar verfassen