Kategorien
Stil Uhren

Corum Admiral’s Cup Challenger 48 Day & Night

Einer der interessantesten Exemplare der Linie Admiral’s Cup ist ohne Zweifel der Challenger 48 Day & Night mit seinem kosmopolitischen Charme.

Schon allein das Zifferblattzentrum mit der Weltkartescheibe und 24-Stunden-Skala offenbaren sein Weltenbummler-Prädikat. Darüber dreht sich eine weitere Scheibe aus Saphirglas, die aber nahezu unsichtbar erscheint und die mittels weißen Pfeil für zweite Zonenzeit zuständig ist. Die halbseitige Tönung der Scheibe repräsentiert mit ihrer Position auf der Weltkarte die Gebiete mit Tag und Nacht. Das schwarze Zifferblatt ist von Genfer Streifen geziert und korrespondiert somit mit den kollektionstypischen nautischen Signalflaggen auf der Rehaut, die in Schwarz und Grau gehalten sind.

Corum Admiral’s Cup Challenger 48 Day & Night ©Corum

Corum Admiral’s Cup Challenger 48 Day & Night hat das Gehäuse aus Titan und Kautschuk, im Inneren tickt aber das Eta-Kaliber A07.171. Limitiert auf 200 Exemplare, kostete die Uhr 7800 Euro.

Galerie: Corum Admiral’s Cup Challenger 48 Day & Night

Von Marko Hanzelic

Mag. Pharm Marko Hanzelic - Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

Kommentar verfassen