in ,

Lehrbank drücken

Lehrbank drücken

Muskeln dick, Hirn dünn? Von wegen! US-Forscher von der University of Texas zeigten: Wer regelmäßig Krafttraining macht, verbessert die Hirnfunktionen. Studenten, die mindestens 3-mal in der Woche mit Gewichten trainierten, erzielten im Schnitt bessere Noten als solche, die nicht die Muskeln spielen ließen.

Grund: Das Protein BDNF, das die Nervenzellen wachsen lässt, wird bei jeder Muskelkontraktion ausgeschüttet. Die Faustformel lautet also: pumpen plus pauken gleich punkten.

Was meinst du darüber?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Written by Marko Hanzelic

Mag. Pharm Marko Hanzelic – Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

Kommentar verfassen

Urlaub im Ferienhaus im Piemont

Das Piemont im Ferienhaus genießen

Sotschi 2014

Und die Gold-Medaille geht an…