Calibre de Cartier Diver – Hervorhebung der Norm

Calibre de Cartier Diver

Die Calibre de Cartier Diver ist keine Uhr im Taucherdesign, sondern ein erprobtes, zum Tauchen geeignetes  Instrument, das  sogar  die  Taucheruhrennorm ISO 6425 erfüllt.

Gleichzeitig ist die Diver mit einer Bauhöhe von elf Millimetern die aktuell dünnste lieferbare Taucheruhr auf dem Markt. Das 42 Millimeter große Edelstahlgehäuse  hält  dem  Wasserdruck  bis  300  Meter Tiefe standund der Norm entsprechend ist die Lünette nur einseitig drehbar. Dank der Superluminova-Beschichtung  sind  bis auf das Datum alle Anzeigen auch bei Dunkelheit noch gut ablesbar.  Im  Gehäuseinneren  kommt  das  automatische Manufakturkaliber 1904 MC zum Einsatz. Die Uhr hat einen Preis von 6.650 Euro.

Galerie: Calibre de Cartier Diver

Mag. Pharm Marko Hanzelic – Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

Kommentar verfassen