Fischesser leben länger

Ältere Erwachsene, die häufig Fisch und Meeresfrüchte essen, leben länger. Insbesondere haben sie ein geringeres Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben. Das zeigt eine neue Studie an rund 2700 Amerikanern.

Fischesser, deren Blut hohe Werte an Omega-3-Fettsäuren aufwies, lebten etwa 2,2 Jahre länger als Personen, die keinen oder wenig Fisch aßen. Was bedeutet das für Sie? Wenn Sie bisher keinen Fisch gegessen haben, setzen Sie ab jetzt zwei Portionen pro Woche auf den Speiseplan, rät der Autor der Studie Dariush Mozaffarian, Gesundheitswissenschaftler an der Universität Harvard in den USA.

Mag. Pharm Marko Hanzelic - Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

Kommentar verfassen