in

Bioswing 1er Reihe – Für den richtigen Schwung im Büro

Der Arbeitsalltag läuft oft stressig, monoton sitzend und ohne die Möglichkeit auf eine ausgiebige Bewegungspause ab. Die neue Bioswing 1er Reihe bietet in ihrer Kombination eine Sitz- und Stehdynamik, die unserem Körper als auch unserem Geist hilft, den beruflichen Alltagsstress besser verarbeiten zu können.

Für das körperliche und geistige Plus am Arbeitsplatz setzt das Oberpfälzer Unternehmen Haider Bioswing auf die Koppelung seiner Sitzfamilien Boogie und Foxter mit dem Schwingstab Improve. „Das Zusammenwirken unserer bewegungsdynamischen Hocker und des Schwingstabes eröffnen eine neue Art des aktiven Sitz-Steh-Arbeitsplatzes“, so Geschäftsführer Markus Haider.

ballprinzip

Schwingend sitzen…

Die Sitzfamilie setzt sich aus den Modellen Boogie classic, stretch und saddle sowie Foxter zusammen. Alle Hocker können mit entsprechend langen Gasfedern ausgestattet werden, sodass die Höhenverstellung vom komfortablen Sitzen bis hin zum unterstützten Stehen reicht. Ganz nebenbei: Sitzen in Stehhöhe entlastet den Fuß um bis zu 70 % gegenüber der stehenden Arbeitsposition. Dabei setzt das integrierte 3D-Sitzwerk selbst feinste Mikro-Impulse in Bewegung um und lockert mit feinen Schwingungen nicht nur den Arbeitsalltag, sondern vor allem das falsche, weil starre, Sitzen auf. Ganz nebenbei wird die körperliche Fitness trainiert: Die während einer einzigen Stunde „schwingenden Stillsitzens“ reflektierten Steuerimpulse summieren sich auf bis zu 7.300 Mikrobewegungen.

pendelprinzip-grafik

…und stehend schwingen

Frei nach dem Motto let’s move animiert der Schwingstab Improve 150 zur aktiven Pause. Ein täglich nur 5-minütiges Übungsprogramm lockert und kräftigt besonders die zu Verspannungen neigenden Muskelpartien in Nacken, Schultern, Rücken und Armen – der Körper entspannt sich, der Kopf wird wieder frei. Die durchblutungsfördernde Wirkung des Trainings kann weiter Kopf- und Rückenschmerzen sowie nachlassender Konzentration vorbeugen und tut der Fitness gut.

Der Einstieg in das beschwingte Sitzen der 1er-Reihe startet mit dem Foxter bei rund 405 Euro inkl. MwSt., der empfohlene Schwingstab Improve 150 ist zum Preis von 149 Euro inkl. MwSt. über den entsprechenden Fachhandel zu beziehen.

Mehr Info: www.bioswing.de

Was meinst du darüber?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Written by Marko Hanzelic

Mag. Pharm Marko Hanzelic – Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

Kommentar verfassen

Patravi ScubaTec vereinigt Abenteuer mit Stil

Das Kassandra-Prinzip – oder: Systemische Wege der Lösung