Mercedes Concept X-Class als Vorfarht der X-Klasse

Mercedes zeigt mit dem X-Class Concept einen Ausblick auf den neuen Pickup, der Ende 2017 als Mercedes X-Klasse auf den Markt kommt. Die technische Basis und die Produktion teilt sich X-CLass mit dem Nissan Navara.

Die Front der „Straßenvariante“ des X-Klasse-Konzept sieht schon sehr danach aus, was man sich 2017 am Serienauto vorstellen kann. Die X-Klasse soll ausschließlich mit Schraubenfedern an der Hinterachse kommen, auch in den Heavy-Duty-Versionen. Mutig, aber spannend.

Mercedes sieht im Markt der Eintonnen-Pickups Wachstumschancen und nutzt die 80 Jahre Pickup-Erfahrung des Kooperationspartners Nissan für ein eigenes Modell, das mehr nach Mercedes aussehen soll als der Citan.

Was unter der Haube der Mercedes X-Klasse steckt, dazu will Mercedes noch nicht mehr sagen, als dass es Vier- und Sechszylindermotoren mit Allradantrieb geben wird. Ob der Top-Motor, ein V6-Diesel mit Permanent-Allrad, von Mercedes oder Nissan kommt? Dazu gibt es noch keine offizielle Aussage. Hinterachs- und Zentralsperre immerhin versprechen eine ordentliche Geländekompetenz.

Handfester und für die Klientel mit schwerer Ladung ein entscheidendes Kaufargument: Der Pickup wird gut 1,1 Tonnen zuladen und bis zu 3,5 Tonnen schwere Anhänger ziehen dürfen.

Mag. Pharm Marko Hanzelic - Mann, Unternehmer, Apotheker, Journalist, Fußballspieler, Winzer, Gurman, Autoliebhaber, Motivator, Weltenbummler und Weltverbesserer.

Kommentar verfassen