Kategorien
Gadgets Tech

Apple enthüllt den neuen iPhone 6

Apple präsentierte heute im Flint Center von Cupertino die neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus vor. Das neue Smartphone hat eine bessere Frontkamera, die jetzt 80 % mehr Licht einlässt und hat eine verbesserte Gesichtserkennungsfunktion. Alles um besseres Selfies zu schaffen. Die neuen iPhones werden in Gold, Silber und Space-Grau erhältlich.

Der neue iPhone 6 (4,7-Zoll) mit 16 GB kostet 199 US-Dollar, das Modell mit 64 GB ist 100 Dollar teurer, die größte Neuheit ist iPhone 6 mit 128 GB Speicher und kostet 399 US-Dollar. Die Preise für iPhone 6 Plus (5,5-Zoll)beginnen bei 299 US-Dollar und steigern bis 400 US-Dollar. Apple hat sich viel Mühe gegeben, um Videoaufzeichnung zu verbessern, deshalb kann man jetzt 1080p-Videos mit 60 fps oder sogar Zeitaufnahmen mit 240 fps aufnehmen.

Andere Highlights von iPhone 6:

  • 8-Megapixel iSight Kamera mit neuen Sensor und Fokuspunkten
  • Wi-Fi ist dreimal schneller als beim iPhone 5S
  • iPhone 6 unterstützt Voice over LTE
  • Akku soll sich in allen Kategorien gleich oder besser auszeichen als beim iPhone 5S (14 Stunden Videozeit gegenüber 12 Stunden beim 5S, 12 Stunden Wi-Fi-Surfen gegenüber 10 Stunden beim 5S)
    schneller A8-Chip – 50-mal schneller als beim Original (iPhone 1) und um viertel schneller als beim 5S
Kategorien
Notebooks Tech

Lenovo Flex 2 – Flexibles Ultrabook

In alle möglichen Lagen sollen sich die neuen Laptops drehen. Lenovo präsentiert mit Flex 2 einen ziemlich coolen Notebook mit 300-Grad Schwenkoption.

Schon der Vorgänger konnte einige Gymnastikübungen ausführen und auch der neue Lenovo Flex 2 bietet die L-förmige Aufstellung für Filme schauen, bietet aber auch die normale Benutzung des Notebooks. Die Chinesen bieten zwei Größen des flexiblen Ultrabooks mit WIndows 8.1 an.

Die 14-Zoll-Variante soll umgerechnet ab etwa 580 Euro zu haben sein, der 15,6-Zoll-Modell ist ab etwa 310 Euro erhältlich.

Galerie: Lenovo Flex 2

 

Kategorien
Gadgets Tech

Google zeigt Android Wear

Google Android Wear ist ein spezielles System für Smartwatch-Hersteller, das auf einem für Uhren und tragbare Geräte optimierten Android-Betriebssystem basiert, dessen Benutzeroberfläche für die winzigen Bildschirme von intelligenten Uhren optimiert wurde.

Android Wear, dass in einigen Hinsichten Google Now Karten-Optik ähnelt, unterstützt runde sowie eckige Displays und ermöglicht Sprachsteuerung. Die ersten Geräte wurden bereits von Asus, HTC, LG, Motorola, Samsung und auch Fossil angekündigt.

android-wear-ui-1

Kategorien
Gadgets Tech

Asus Padfone Mini – Die kleine Kombination

Asus bringt jetzt auch eine kleine Version seiner Smartphone-Tablet-Kombination. Beim Padfone Mini ist sowohl das Smartphone als auch das Tablet kleiner geworden. Letzteres bringt statt eines 10 Zoll großen Displays eine 7-Zoll-Anzeige aus 1280 x 720 Pixeln mit. Der integrierte Akku fasst 2200 mAh. Das Smartphone, das hinten an das Tablet-Teil angedockt wird, bietet ein 4,3-Zoll-Display (960 x 540 Pixel), einen Quad-Core-Prozessor (Snapdragon 400) und arbeitet mit Android 4.3. Ob und wann das Padfone Mini in Deutschland auf den Markt kommt, ist noch unklar. Die Markteinführung beginnt zunächst im Heimatland von Asus, in Taiwan. Der Preis soll dort umgerechnet rund 300 Euro betragen.

Galerie: Asus Padfone Mini
Kategorien
Gadgets Tech

Sony Playstation 4 – Alles was Sie wissen müssen

Noch nie hat es ein so hochentwickeltes Spielsystem wie PlayStation 4 gegeben. Die Grafik ist beeindruckend, der ungeschlagene Speicher und die Prozessoren mit 10 Mal so viel Leistungskraft wie jene von PlayStation 3 ermöglichen es den innovativsten Entwicklern der Gaming-Branche, ihre Ideen ohne Einschränkungen umzusetzen und so noch größere, mutigere und packendere Erlebnisse zu erschaffen.

Herz der PlayStation 4 Spielkonsole ist das 8-Core x86-64 AMD „Jaguar“ mit geringem Stromverbrauch, dazu zählen auch 1,84 TFLOPS, AMD Radeon-Grafik-Engine der nächsten Generation und  8 GB GDDR5-Speicher. Neben BD/DVD-Laufwerk steht auch 500 GB großes Festplattenlaufwerk Spielern zur Verfügung.

Automatische Updates im Hintergrund 

Updates der System-Software und von Spielen werden von PS4 im Hintergrund heruntergeladen, sodass keine Zeit verloren geht.

Beim Herunterladen spielen 

Kaufen Sie sich ein Spiel im PlayStation Store und fangen noch während des Downloads auf PS4 an zu spielen.

Maßgeschneiderte Inhalte 

PS4-System lernt, wie Sie spielen, und wählt intuitiv die Inhalte aus, die Sie am meisten nutzen.

Gebrauchte Spiele spielen 

Sie können PS4-Spiele tauschen, verkaufen, einem Freund leihen – oder einfach für immer behalten. Das bleibt Ihnen überlassen.

Übrigens, der Verkauf von Playstation4 begann in USA schon am 15. November, wir müssen aber noch bis 29. November warten. Dann geht es aber richtig los.

Video: Sony Playstation 4 – Unterschied gegenüber PS3
Kategorien
Handys Tech

Google Nexus 5 – Klarheit und Schärfe

Endlich präsentierte Google sein neues Smartphone Nexus 5. Es ist ab sofort auch im Google Play Store erhältlich und kostet in der 16GB-Version 349 Euro. Die 32GB-Variante kostet Google Nexus 5, das von LG gebaut wird, 399 Euro.

Das Smartphone ist in Schwarz und weiß erhältlich und kommt natürlich mit der neuesten Android-Version KitKat 4.4. Fünf stellt in dieser Hinsicht auch die Diagonale des Displays vor, dahinter stecken aber ein 2,3-GHz-QuadCore Snapdragon 800-Prozessor mit 2 GB RAM und ein 2300 mAh-Akku. Die 8MP-Kamera hat optischen Bildstabilisator und für die Connectivity sorgen LTE, Bluetooth 4.0 und NFC. Google Nexus 5 ermöglicht auch drahtloses Laden.

Gorilla Glass 3 und hochwertige Plastik sorgen für genug Robustheit, Nexus 5 beeindruckt, laut Journalisten aus USA, die es schon getestet haben, vor allem mit Klarheit und Schärfe des Displays.

Qualia, Hamilton Island, Australien - 05

Video: Google Nexus 5
Kategorien
Handys Tech

Nokia Lumia 1520: Phablet für die Zukunft

Nokia Lumia 1520 wird morgen auch amtlich vorgestellt. Es ist das erste Windows Phone „Phablet“ mit einem 6-Zoll-Bildschirm und leistungsfähiges Hardware.

Lumia 1520, bekannt auch unterm Codenamen Bandit wird am Dienstag auf der Nokia World Konferenz in Abu Dhabi vorgestellt. Berühmte Twitterer evleaks veröffentlichte die wahrscheinlich genauen Spezifikationen fürs neue Handy.

Nokia Lumia 1520 basiert am großen Bildschirm mit der Diagonale von 6 Zoll und Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel. Als Herz dient ein Qualcomm Snapdragon Prozessor 800 mit vier Kernen und 2 GB RAM Unterstützung. Lumia 1520 kann drahtlos aufgeladen werden und verfügt über eine Kamera mit 20 Megapixel und PureView Technology für Bildstabilisierung. Das Handy wird in der 16 GB und 32 GB Edition zu haben sein.

Kategorien
Handys Tech

HTC One: Innovation mit Design

HTC öffnete mit dem neuen Modell HTC One ein neues Kapitel in der Welt von Smartphone-Handys. Der Neuling mit Gehäuse aus Aluminium und vielen cleveren Innovationen soll die Messlatte für Smartphones noch höher legen.

HTC One kommt mit einem 4,7-Zoll-Display, im Inneren tickt ein 1,6 GHz schneller Qualcomm Snapdragon 600. Dazu gehört Android 4.1 als OS und innovative Lösungen, zusammen bekannt als HTC-Sense. Eine von ihnen ist HTC BlinkFeed, welches bildet das Herzstück des neuen Benutzererlebnisses des HTC One. Das aufregende Konzept verwandelt den Homescreen in einen allumfassenden Live-Stream aus Informationen, die für den jeweiligen Nutzer wichtig sind. Ob Social-Media-Updates, Unterhaltungs- und Lifestyle-News oder Nachrichten und Fotos: Durch HTC Blinkfeed weiß der Nutzer jederzeit, was gerade passiert, ohne unterschiedliche Apps öffnen zu müssen.

Die wegweisende HTC UltraPixel Kamera verändert die Art und Weise, wie Menschen ihre liebsten, aufregendsten oder lustigsten Erlebnisse einfangen, sich an sie erinnern oder sie mit anderen teilen. Mit HTC Zoe lassen sich hochauflösende Fotos schießen, die als 3-sekündige „Zusammenschnitte“ zum Leben erwachen. Die Zeiten traditioneller und lebloser Fotogalerien sind vorbei, denn diese „Zoes“ lassen sich gemeinsam mit Fotos und Videos als einzigartige und dynamische Erinnerungspanoramas aus bewegten Bildern präsentieren. Zoes, Fotos und Videos eines Events können automatisch zu Highlight-Filmen zusammengefügt und mit Musik unterlegt werden ‒ professionelle Schnitte, Übergänge und Effekte inklusive.

Das neue HTC One wird ab März bei allen Mobilfunkanbietern und im Fachhandel erhältlich sein. Die UVP in Deutschland und Österreich beträgt 679 Euro bzw. 849 CHF in der Schweiz.

HTC One

Kategorien
Handys Tech

Vertu Ti: Rückschrittliches Luxus-Handy

Der britische Hersteller der Luxus-Handys Vertu, der noch bis vor kurzem eine Tochtergesellschaft der finnischen Nokia war, präsentierte einen neuen Gerät mit Android.

Die Briten blieben der Tradition treu und entwickelten ein exklusives Handy mit eher durchschnittlicher Fähigkeiten. Vertu Ti heißt das neue Luxus-Handy und verfügt unter anderem über einen 3,7-Zoll WVGA-Display, Doppelkernprozessor mit 1,7 GHz, Kamera mit 8 Megapixel-Sensor, einen bescheidenen 1250 mAh Akku und eher unspektakuläre Verbindungsmöglichkeiten (ohne 4G LTE).

Alles zusammen basiert an Android 4.0 (Android Ice Cream Sandwich), was den Handy noch zusätzlich in eine rückschrittliche Rolle drängt. Vor allem, wenn man den Preis berücksichtigt – Vertu Ti kostet nämlich 8.000 Euro.

Galerie: Vertu Ti

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Video: Vertu Ti

 

Kategorien
Handys Tech

Blackberry Z10: Endlich wieder was frisches

Blackberry Z10 ist alles andere als langweiliges Smartphone, für die RIM (Unternehmen heißt jetzt offiziell Blackberry) früher bekannt war.

Das neue Gerät ist schlank und (wir werden uns doch trauen) auch sexy. Außerdem bietet Z10 auch mit neuen Betriebssystem Blackberry 10 auch ganz frische Funktionen, mit denen sich in der Bedienung deutlich von der Konkurrenz abhebt. Schnelligkeit und Einfachheit heißen hier die Devisen, deshalb sorgt eine intelligente Software-Tastatur für einfacheres Tippen auf dem Touchscreen. Die virtuelle Tastatur ähnelt optisch auch der psychischen Tastatur anderer Blackberrys.

Soziale Netzwerke sind im Blackberry Z10 ein festes Teil des Systems, was die Verfolgung von Nachrichten aus verschiedenen Netzwerken noch einfacher macht. Der Chatdienst Blackberry Messenger ist zu Videochat geworden und die neue Downloadplattform Blackberry World bietet auch Musik, Fernsehserien und Filme an.

Die ersten neuen Modelle heißen Q10 und Z10. Blackberry Z10 hat einen 4,2 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1280 x 768 Bildpunkten sowie einen 1,5 Gigahertz schnellen Zweikernprozessor und 16 Gigabyte internen Speicher. Das Display des Blackberry Q10 misst nur 3,1 Zoll, dafür hat das Telefon aber auch eine physische Tastatur wie die klassischen Blackberry-Geräte. Wann die Smartphones und zu welchem Preis auf den deutschen Markt kommen, gab der Hersteller zunächst nicht bekannt.

Video: Blackberry Z10

Kategorien
Gadgets Tech

Neue Lichtbrille bringt mehr Energie und Konzentration

Aus einer Idee entstanden und mit viel Leidenschaft wurde in Bayern die neue Lichtbrille Eyemotion-Glasses erschaffen.

In den letzten Jahren ist durch weltweite Forschung belegt, dass Licht eine besondere Wirkung auf den menschlichen Organismus ausübt. Besonders blaues Licht hat durch seine Wellenlänge einen besonders hohen Einfluss auf den Biorhythmus des Menschen.

Licht beeinflusst unseren Serotinhaushalt – unser Glückshormon – positiv und lässt uns wacher, glücklicher und energiegeladener sein. Aus diesen Grundlagen heraus ist die neue Lichtbrille „Eyemotion-Glasses“ entwickelt worden. Die Anwendung ist leicht und es wird anfangs eine Tragedauer von 10 – 30 Minuten empfohlen.

Die Mehrzahl der Menschen verbringen die meiste Zeit ihres Tages in Räumen bei künstlicher Beleuchtung. Immer häufiger beklagen sich die Menschen über Müdigkeit, Unkonzentriertheit und Energiemangel. Durch Beruf und alltäglichen Verpflichtungen ist es Vielen nicht mehr möglich hier einen natürlichen Ausgleich durch frische Luft und Sonnenlicht zu schaffen. Mit der Lichtbrille „Eyemotion-Glasses“ ist Abhilfe geschaffen worden.

Effekte der Brille:

  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit
  • Spürbare körperliche Entspannung
  • Förderung der positiven Stimmung

Über die Wirkung von blauen Licht gibt es weltweit wissenschaftliche Studien. Auf der Homepage: www.eyemotion-glasses.de/aktuelles/index.html sind einige Studien hinterlegt.

Kategorien
Handys Tech

A Day in the Life: Samsung Galaxy S III Promo-Clip

Samsung hat ein Promovideo mit dem Titel „A Day in the Life“ produziert, das als Hauptdarsteller das Galaxy S III präsentiert. Was sonst. In dreieinhalb Minuten wird hier in einer pastellenen Friede-Freude-Eierkuchenwelt gezeigt, wie man das Leben mit dem S III besser machen kann, oder zumindest schneller, konnektiver und was sonst noch an aussagekräftigen Attributen einem einfallen mag. Neben Display, Kamera, WiFi Direct und NFC spielt natürlich auch S Voice eine Rolle in dem Clip.

Video: Samsung Galaxy S III Promo-Clip