Kategorien
Essen Gesundheit

Bananen füllen Energiereserven auf und vermeiden Muskelkater

Nach einem anstrengenden Kardiotraining sind Bananen die bessere Wahr Energiereserwen wieder aufufüllen als Energieriegel, auch weil gerade die gelbe Energiepakete dem Muskelkater und Entzündungen vorbeugen können.

Das zeigen Ergebnisse einer amerikanischen Studie, in der Radfahrer in einem Abstand von drei Wochen zwei Mal so schnell wie möglich 75 Kilometer zurücklegen mussten. In der ersten Lauf füllten sie ihre Energiereserven mit Bananen auf (0,2 Gram pro Kilo Körpergewicht alle 15 Minuten), für die zweite Etappe bekamen sie alle 15 Minuten die gleiche Menge in Form eines kohlenhydrathaltigen Sportgetränks.

Bei der Leistung waren keine Unterschiede zu vermerken. Allerdings hatten die Teilehmer wesentlich nach Bananeneinnahme wesentlich weniger Muskelkater und haben sich schneller von der Anstrengung erholt, was auf größere Mengen von der Verbindung, die dem Muskelkater und Entzündungen entgegenwirkt, zurückzuführen ist.

Kategorien
Fitness Gesundheit

Was soll man vor dem Training essen?

Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach – vor dem Training soll man Kohlenhydrate einnehmen.

Gerade Kohlenhydrate sind eine sichere Quelle der Energie und sind einfach zu verdauen, sagen die Experten. Man soll eine 100-200 Kalorien Mahlzeit, was einer halben Banane oder 2 dl Fruchtsaft entspricht, zu sich nehmen, und zwar mindestens 20 min bevor man mit das Training beginnt. Das gibt dem Körper genug Zeit, um Blut aus den Bauchraum wieder in die Muskeln zu schicken.

Kohlenhydrate vor, Eiweiß nach den Training

Die eingebrachte Energie ermöglicht dem Körper die optimale Energieverbrennung, was sich nach den Training auch als schnelle Regeneration zeigt. Das richtige Essen nach dem Training ist das Eiweiß, das auch eine große Rolle in der Regeneration-Prozess spielt.