Kategorien
Auto

Offiziell: BMW X5 M und BMW X6 M

Die Bayern zeigen mit den neuen BMW X5 M und BMW X6 M auf der Los Angeles Motor Show seine neue sportliche SUV-Flotte.

Unter der Haube bleibt zwar der gutbekannte 4,4-Liter-V8, der leistet jetzt aber 575 PS (20 PS mehr als bisher). Das maximale Drehmoment steigt um 70 Nm auf 750 Nm. Der Sprint von 0 auf 100 km/h dauert von nun an nur 4,2 Sekunden.

Gleichzeitig sinkt der Verbrauch um 20 Prozent auf 11,1 L/100 km. Die CO2-Emissionen entsprechen nun 258 g/km. Beide Modelle haben jetzt 20-Zoll-Aluminiumräder, die Räder mit einem Durchmesser von 21 Zoll sind optional erhältlich. BMW bietet mit dem Facelift auch zwei neue Außenfarben an: Donington Grau Metallic und Long Beach Blue Metallic. Im Inneren wurde das Armaturenbrett veredelt. Dazu gehört das neue M-Sportlenkrad mit Aluminium-Schaltpaddles. Die elektrisch einstellbaren Sportsitze sind einzigartig für die X5 M und X6 M.

Die neuen BMW X5 M und X6 M werden in April 2015 bei den Händlern erscheinen. Mitte November macht BMW Preisen bekannt.

Galerie: BMW X5 M und BMW X6 M

Kategorien
Auto

BMW X6 M auf Verjüngungskur

Die ersten Bilder des gefacelifteten BMW X6 M zeigen die leichten Veränderungen am Grill und die neuen LED-Leuchten. Der Bayern-Koloss ist mit den Facelift nicht besonders anders geworden, man kann sich aber trotzdem über die neuen Lederoptionen im Innenraum freuen.

Die Antriebsquelle bleibt der 4,4-Liter V8 mit 555 PS (408 kW) und 680 Nm Drehmoment, verbunden mit 6-Gang-Automatik, die Kraft via xDrive an alle vier Räder verteilt. Das Sprint von 0 auf 100 km/h dauert 4,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h elektronisch begrenzt.

Galerie: BMW X6 M Facelift

Video: BMW X6 M Facelift