Kategorien
Gadgets Tech

Google zeigt Android Wear

Google Android Wear ist ein spezielles System für Smartwatch-Hersteller, das auf einem für Uhren und tragbare Geräte optimierten Android-Betriebssystem basiert, dessen Benutzeroberfläche für die winzigen Bildschirme von intelligenten Uhren optimiert wurde.

Android Wear, dass in einigen Hinsichten Google Now Karten-Optik ähnelt, unterstützt runde sowie eckige Displays und ermöglicht Sprachsteuerung. Die ersten Geräte wurden bereits von Asus, HTC, LG, Motorola, Samsung und auch Fossil angekündigt.

android-wear-ui-1

Kategorien
Handys Tech

Google Nexus 5 – Klarheit und Schärfe

Endlich präsentierte Google sein neues Smartphone Nexus 5. Es ist ab sofort auch im Google Play Store erhältlich und kostet in der 16GB-Version 349 Euro. Die 32GB-Variante kostet Google Nexus 5, das von LG gebaut wird, 399 Euro.

Das Smartphone ist in Schwarz und weiß erhältlich und kommt natürlich mit der neuesten Android-Version KitKat 4.4. Fünf stellt in dieser Hinsicht auch die Diagonale des Displays vor, dahinter stecken aber ein 2,3-GHz-QuadCore Snapdragon 800-Prozessor mit 2 GB RAM und ein 2300 mAh-Akku. Die 8MP-Kamera hat optischen Bildstabilisator und für die Connectivity sorgen LTE, Bluetooth 4.0 und NFC. Google Nexus 5 ermöglicht auch drahtloses Laden.

Gorilla Glass 3 und hochwertige Plastik sorgen für genug Robustheit, Nexus 5 beeindruckt, laut Journalisten aus USA, die es schon getestet haben, vor allem mit Klarheit und Schärfe des Displays.

Qualia, Hamilton Island, Australien - 05

Video: Google Nexus 5
Kategorien
Tech

Google eröffnet ersten Flagship-Store Androidland in Australien

Nun ist auch Google an der Reihe. Mit dem Prinzip des Flagship-Stores hat Apple mit viel Erfolg bewiesen, dass Consumer Electronics auch als Kaufhaus können. Selbst Microsoft baut die ersten Stores und als wäre damit nicht genug, gibt es nun auch das erste Androidland von Google. Allerdings ist der Shop weder in New York, San Francisco, noch in London oder Berlin zu finden. Der erste Android-Laden der Welt steht seit vergangenem Donnerstag in Australien, in Melbourne, um genauer zu sein. Dürfte für Fanboys also eine längere Reise bedeuten.

Galerie: Androidland Melbourne

Quelle: de.Engadget.com