Kategorien
Auto

Der neue Ford Fusion wird später Ford Mondeo

Die US-Amerikaner können sich früh freuen. Ford präsentierte in Detroit seinen neuen Trumpf in der Mittelklasse. Der neue Fusion kommt als Ford Mondeo nächstes Jahr auch nach Europa.

Ford setzt weiter auf seine Weltautos – nach Fiesta wird auch das Duo Fusion/Mondeo auf fast alle Kontinenten anlanden. In Europa zwar erst im 2013, es lohnt sich aber auf den neuen Kölner zu warten, wenn man die neue Generation des Kinetic Designs richtig erleben will. Mit 4,87 Meter Länge verspricht Mondeo viel Platz für die Insassen, sportliches Gesicht mit Hectagon-Grill bringt aber den nötigen sportlichen Pfiff.  Das Heck erinnert sehr an die aktuelle Generation, während sich die Seitenlinie bei der Studie Evos Anleihen nimmt.

Die Motorenpalette wird natürlich mehrere Benzin- und Dieselmotoren umfassen, es wird auch eine Hybrid-Version geben, später auch als Plug-in Hybrid, die mit voll geladenen Lithium-Ion Batterien 100 Kilometer schaffen soll.

Galerie: Ford Fusion – Ford Mondeo

Kategorien
Auto

Volvo XC60 Plug-in Hybrid kommt nach Detroit

Nach V60 mit Plug-in Hybrid werden die Schweden auf NAIAS in Detroit auch den Volvo XC60 Plug-in Hybrid präsentieren. Im Unterschied zu V60 hat der Crossover einen Benzinmotor am Bord.

Der Zweiliter-Vierzilinder-Turbo mit 280 PS und 380 Nm Drehmoment kooperiert im fortschrittlichen Hybridantrieb mit integrierten 34 kW starkem Starter-Generator zwischen Motor und Getriebe und mit 70kW-Elektromotor, der die Hinterachse antreibt. Der Benziner bedient über die 8-Gang-Automatik die Vorderachse.

Der neue Volvo XC60 Plug-in Hybrid soll neue Grenzsteine in Sachen Fahrdynamik und Sparsamkeit setzen. Im Power-Modus schafft er von 0 auf 100 km/h in 6,1 Sekunden, den Durchschnittsverbrauch im Hybrid-Modus geben die Schweden mit 2,3 Liter an, den CO2-Ausstoß mit 53 g/km. Rein elektrisch schafft der Volvo XC60 Plug-in Hybrid rund 45 Kilometer, die Strom kommt aus der Batterien, die unter dem Laderaumboden gespeichert sind und können via 220V-Steckdose in 3,5 Stunden völlig aufgeladen werden und das Innere kann dabei auch vorgewärmt werden. Auf die Serienproduktion werden wir anscheinend noch ein bisschen warten müssen.

Galerie: Volvo XC60 Plug-in Hybrid

Video: Volvo XC60 Plug-in Hybrid