Kategorien
Auto

BMW i8 Spyder: Sportlichkeit mit Grün-Charakter

BMW veröffentlichte die ersten offiziellen Details zum neuen i8 Spyder, der 2014 auf dem Markt zu bekommen wird. Wir konnten zunächst nur statische Bilder bewundern, jetzt gibt’s aber auch die ersten Videos, die etwas anderen bayerischen Sportler in Bewegung zeigen.

BMW i8 Spyder schöpft die Kraft aus einer Plug-in-Hybrid-Antriebsquelle, die aus einem 131 PS (96 kW) starken Elektromotor und einem 223 PS (164 kW) potenten 3-Zylinder-Benziner zusammengesetzt ist. Die kombinierte Leistung wird über Allradantrieb an alle vier Räder geschickt und ermöglicht die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in fünf Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Maximal 30 Kilometer kann der i8 Spyder auch rein elektrisch fahren, bevor sich der Range-Extender einmischt. Das sollte für einen Normverbrauch von 3 Liter pro 100 Kilometer reichen. Der BMW i8 Spyder wird voraussichtlich auf der Peking Motor Show gezeigt.

Videos: BMW i8 Spyder

Galerie: BMW i8 Spyder

Kategorien
Auto

Volvo XC60 Plug-in Hybrid kommt nach Detroit

Nach V60 mit Plug-in Hybrid werden die Schweden auf NAIAS in Detroit auch den Volvo XC60 Plug-in Hybrid präsentieren. Im Unterschied zu V60 hat der Crossover einen Benzinmotor am Bord.

Der Zweiliter-Vierzilinder-Turbo mit 280 PS und 380 Nm Drehmoment kooperiert im fortschrittlichen Hybridantrieb mit integrierten 34 kW starkem Starter-Generator zwischen Motor und Getriebe und mit 70kW-Elektromotor, der die Hinterachse antreibt. Der Benziner bedient über die 8-Gang-Automatik die Vorderachse.

Der neue Volvo XC60 Plug-in Hybrid soll neue Grenzsteine in Sachen Fahrdynamik und Sparsamkeit setzen. Im Power-Modus schafft er von 0 auf 100 km/h in 6,1 Sekunden, den Durchschnittsverbrauch im Hybrid-Modus geben die Schweden mit 2,3 Liter an, den CO2-Ausstoß mit 53 g/km. Rein elektrisch schafft der Volvo XC60 Plug-in Hybrid rund 45 Kilometer, die Strom kommt aus der Batterien, die unter dem Laderaumboden gespeichert sind und können via 220V-Steckdose in 3,5 Stunden völlig aufgeladen werden und das Innere kann dabei auch vorgewärmt werden. Auf die Serienproduktion werden wir anscheinend noch ein bisschen warten müssen.

Galerie: Volvo XC60 Plug-in Hybrid

Video: Volvo XC60 Plug-in Hybrid